Bionic Center Bremen

Oesterreich – Ihr Ansprechpartner für bionische Prothesen in Bremen

Für Menschen, denen ein Körperteil fehlt, sind bionische-Prothesen keine Spielerei, sondern Technologien, die das Leben verändern. Durch die Verschmelzung von Biologie und Technik haben sich neue Einsatzbereiche für die Prothetik eröffnet.

Leistungsstarke Mikroprozessoren überwachen Positionen der einzelnen Finger und sorgen für präzise Handbewegungen, die zuverlässig gesteuert werden können.
Mit Hilfe von individuellen Motoren wird ein natürliches und koordiniertes Bewegen und Greifen der Prothesen ermöglicht.

Mit über 80 Jahren Erfahrung gehören wir zu den führenden Sanitätshäusern und Orthopädietechnikern in und um Bremen.

Fuß

PROPRIO

PROPRIO FOOT

Der PROPRIO FOOT ist ein adaptiver, mikroprozessorgesteuerter Prothesenfuß für gering bis mäßig aktive AnwenderInnen.

Erhöhte Zehenfreiheit im Schwung

Automatische Anpassung an das Gelände

Dynamische Karbon-Fußfeder

Sicherheit geht vor. Der neue Proprio Foot passt sich 60 % schneller als das Vorgängermodell an unterschiedlichen Untergrund an und ermöglicht dem Anwender ein natürliches und komfortables Gehen in verschiedenen Bereichen des Alltags, beispielsweise beim Treppensteigen und Benutzen von Rampen. Die aktive Dorsalflexion in der Schwungphase um 4° trägt außerdem zu einer Verringerung von Stürzen um 70 % bei.

Pro-Flex

Der neue Proprio Foot basiert auf einer Pro-Flex LP-Grundlage. Im Vergleich zum Vorgängermodell wird dadurch die Leistung beim Fußheben um 44 % und der Bewegungsradius (des darunterliegenden Karbonfaserfußes) um 23 % gesteigert. Außerdem wird die erhaltene Seite weniger belastet.³

Es ist so einfach!

Dank des automatischen Setups kann der Proprio Foot problemlos an das Gangbild des jeweiligen Anwenders angepasst werden. Außerdem verfügt der neue Proprio Foot über ein elegantes neues Design mit integriertem Akku, der 18–36 Stunden Betriebsdauer ermöglicht. Mit einem einzigen Knopf können Sie den Akkuladezustand leicht erkennen und den Knöchel für verschiedene Schuhe mit bis zu 5 cm (2”) Absatzhöhe ausrichten.

Kein Regenschirm? Kein Problem!

Keine Sorge, wenn Sie vom Regen überrascht oder nass werden, denn Proprio Foot ist wetterfest und für den Einsatz in nassen und/oder feuchten Umgebungen geeignet.

Kinnex


• RapidResponse™ Ventil-Technologie reagiert innerhalb von 5/1000stel Sekunden.
• Sensorkontrollierte Gelenkbewegung. • Schnelle Anpassung. Höchste Unabhängigkeit.
• 30° Bewegungsumfang.
• Natürliche Bewegung. Höchste Sicherheit.
• Die natürliche Wahl für mehr Stabilität, Komfort und Vertrauen bei allem, was Sie tun.

Schnell. Natürlich. Frei.

Kinnex_2

Besondere Merkmale

Ankleideunterstützung

Wird dieser Modus aktiviert, verriegelt das Knöchelgelenk in einem bestimmten Winkel und erleichtert so das Wechseln von Kleidung oder Schuhen. Der Kinnex bleibt in dieser Position, bis der Modus deaktiviert oder der Fuß belastet wird.

Manuelle Sperre

Mit dieser praktischen Funktion können Anwender den Kinnex schnell und einfach im Knöchel verriegeln, wenn es es für spezielle Aktivitäten wie Auto fahren, eine Leiter erklimmen oder bei längerem Stillstehen notwendig ist. Bei Aktivierung dieser Sperre bleibt der Fuß in einer neutralen 90°-Position.

Anwendereinstellungen

Die Smartphone-App dient der Überwachung des Ladezustandes des Akkus, dem Einstellen der Absatzhöhe, der Schuhauswahl und der Feinabstimmung von Performance und Komfort. Die Optionen können entweder vom Orthopädietechniker vorab programmiert werden, so dass Anwender sie nur noch anwählen müssen, oder jeweils manuell eingestellt werden.

30° Bewegungsumfang

Die erweiterte Bewegungsfreiheit des Knöchelgelenks sorgt für mehr Flexibilität, so dass sich Gelenk und Fuß immer ideal zum Untergrund ausrichten und positionieren können. Dies reduziert die Druckspitzen im Schaft und erzeugt so einen höheren Komfort beim Gehen, Stehen oder auch beim Sitzen. Anwender sind besser mit dem Boden verbunden und erfahren so mehr Sicherheit, Stabilität und Vertrauen, auch auf Schrägen und unebenem Gelände.

Sensorkontrollierte Gelenkbewegung

Eingebaute Sensoren reagieren bei jedem Schritt auf die Bodenbeschaffenheit und steuern unmittelbar Widerstand und Gelenkposition. Dies sorgt für einen erhöhten Komfort und ein natürliches Gangbild, auch bei wechselndem Gelände.

Dynamische Sperre

Sobald der Anwender den Kinnex mit 20% seines Körpergewichts belastet und das Gelenk den maximalen dorsalen Anschlag erreicht, wird das Gelenk in dieser Position dynamisch verriegelt, bis der Fuß wieder komplett entlastet wird. Diese einzigartige Funktion ermöglicht es, ohne Gelenkbewegungen stabil auf der Prothese zu stehen. Freedom Innovations Karbonfaser Karbonfasern erzielen herausragende klinische Ergebnisse aufgrund ihrer energierückgebenden Eigenschaften, die den Tragekomfort erheblich verbessern. Die bewährte Karbonfaser von Freedom Innovations wird seit 1992 in Amerika gefertigt. RapidResponse™ Ventil-Technologie Der reaktionsschnellste mikroprozessorgesteuerte Gelenkfuß der Welt reagiert innerhalb von 5/1000stel Sekunden und bietet so einen harmonischen, natürlichen Gang.

Elan_micro

ELAN MICROPROCESSOR FOOT

Der mikroprozessorgesteuerte, hydraulische Knöchelgelenksfuß Elan imitiert die natürliche Widerstandsfähigkeit der Muskeln und Knöchelbewegung, indem der Hydraulikwiderstand jederzeit so angepasst wird, dass eine Stabilität beim Stehen, auf Schrägen und unebenem Untergrund gewährleistet ist. Dadurch werden die Gliedmaßen symmetrischer belastet, die Gehgeschwindigkeit erhöht und Ausgleichsbewegungen reduziert. Der Achsenpunkt des Knöchels befindet sich in einer optimalen Position nahe der natürlichen Körperstatik, um so eine optimale Interaktion im gesamten Schrittzyklus zu erreichen.

Das Ergebnis ist gleichmäßigeres, sicheres und natürliches Gehen für eine langfristige Schonung der gesamten Gelenkkette und des Körpers. Ein außergewöhnlich natürlicher Bewegungsablauf wird ermöglicht.

Besondere Merkmale

Prozessorgesteuert

Mikroprozessorgesteuerter selbst ausrichtender Knöchelgelenksfuß mit elektronisch gesteuerter Plantar- und Dorsalflexion

Biomimetische Technologie

Biomimetische Hydraulik-Technologie für natürliche und flüssige Knöchelbewegungen

Standmodus

Dank Standmodus erhöht sich der Widerstand sobald keine Bewegung erfolgt für optimale Stabilität und natürliches Stehen. Die Hydraulik „friert“ ein und versteift für eine optimale Stabilität, natürlichen Stand und gleichmäßige Druckverteilung im Schaft. Geringerer Kraftaufwand und natürliche Körpersymmetrie sind das Ergebnis.

Anpassungsfähigkeit (Schrägen- unterstützung)

Beim schnellen Gehen oder Bergauf erhöht sich der Plantarflexionswiderstand und ermöglicht eine optimale Energiespeicherung sowie -rückgabe. Kombiniert mit einem geringeren Dorsalflexionswiderstand unterstützt dies die Vorwärtsbewegung, eine optimale Körperpositionierung und minimiert den Energieaufwand. Die Anstrengung reduziert sich und schnelles Gehen oder Anhöhen zu bewältigen fallen deutlich leichter.

Vereinfachte SetUp-Bedienung & Akkulaufzeit

Die neue Software wurde verfeinert für eine individuelle Einstellung – je nach Anwenderbedürfnis. Laufeigenschaften werden exakt ermittelt, eingestellt und gespeichert. Weiterhin wurde die Akkulaufzeit auf bis zu zwei Tage erhöht.

Reduziertes Stolperrisiko

Der Fuß verbleibt während der Schwungphase in Dorsalextension, erhöht dadurch die Bodenfreiheit in der Schwungphase für mehr Zehenfreiheit und reduziert das Stolper- und Sturzrisiko.

Integrietes Design

Das neue Design beinhaltet einen integrierten Ladeanschluss mit neuer LED Akku-Standanzeige. Der Akku ist in die Hydraulik-Einheit integriert für ein besonders kompaktes, schlankes Design

Bremswirkung

Der zunehmende Dorsalflexionswiderstand sorgt für eine Bremswirkung beim Bergabgehen zur Sicherheit und Stabilität

Bein

C-Leg

Rund 75.000 weltweite Versorgungen stehen für die nachgewiesene Qualität des C-Leg. Keiner anderen mikroprozessorgesteuerten Beinprothese vertrauen so viele Menschen mit einer Oberschenkelamputation. Studien belegen: Das C-Leg ist das sicherste mit einem Mikroprozessor gesteuerte Kniegelenk und daher sehr verlässlich. Ob auf Treppen, Rampen, unterschiedlichen Untergründen oder beim Rückwärtsgehen – das C-Leg stellt sich dynamisch auf verschiedene Alltagssituationen ein. Der integrierte Stolperschutz sorgt für noch mehr Sicherheit im Alltag. Ein entspanntes Stehen mit leicht gebeugtem Kniegelenk ist intuitiv möglich. Neu ist die Option, das Gelenk per App nicht nur auf Android, sondern auch auf Apple-Endgeräten zu steuern.

c_leg

Besondere Merkmale

Mehr Bewegungsfreiheit

Der Bewegungsablauf wird dank einer neuen patentierten Methode für das Prothesensystem C-Leg deutlich erleichtert – beispielsweise auf schwierigen Untergründen wie Sand, Gras oder Kies. Der Ablauf kleinerer Schrittfolgen und das Gangbild bei wechselnden Gehgeschwindigkeiten werden harmonischer gesteuert. Selbst wenn Sie zuvor noch kein C-Leg getragen haben, ist die Eingewöhnungszeit dank dieser Technik in der Regel kurz.

Mehr Dynamik

Fließende Bewegungen entstehen vor allem dann, wenn das Prothesengelenk schnell auf verschiedene Alltagssituationen reagiert. Die Widerstände des C-Leg stellen sich in Echtzeit auf alle Gehsituationen ein: ob auf der Ebene, auf Treppen, Rampen oder unterschiedlichen Untergründen. Dadurch entsteht für Sie ein spürbar leichtgängigerer und verlässlicherer Bewegungsablauf – so bleibt mehr Kraft für die schönen Dinge im Leben.

Stehfunktion selbst wählen

Beim Stehen entlastet Sie das C-Leg. Über ein unauffälliges Bewegungsmuster nehmen Sie eine entspannte Position mit leicht gebeugtem Knie ein. Diese Funktion kennen Sie vielleicht bereits. Sie ist besonders auf Schrägen und unebenem Untergrund angenehm. Neu ist beim C-Leg, dass Ihr Orthopädietechniker auf Ihren Wunsch hin alternativ die intuitive Stehfunktion einstellen kann. Dabei erkennt das Gelenk aus der Bewegung heraus, wann Sie entspannt stehen möchten und wann Sie Unterstützung für den nächsten Schritt benötigen.

Verbesserter Stolperschutz

Der bewährte Stolperschutz des C-Leg wurde auf das nächste Level gehoben. Der gegenüber der Standphase erhöhte Widerstand ist während der gesamten Schwungphasenextension aktiv. Dadurch hilft das C-Leg 4, Stürze noch effektiver zu vermeiden.

Bequemes Sitzen

Ebenfalls neu ist die automatische Sitzfunktion. Mit ihrer Hilfe nehmen Sie nach dem Hinsetzen eine entspannte Position ein, da das Gelenk frei schwingt.

Smart steuern per App

Die Cockpit App bietet Ihnen die Möglichkeit, das C-Leg direkt mit dem Smartphone – egal ob Android oder Apple – zu bedienen und Informationen zum Gelenk, wie etwa den Akkustand, abzurufen. Das C-Leg kommuniziert via integrierten Bluetooth® mit der App

Bei Wind und Wetter

Das C-Leg ist wetterfest und damit gegen Spritzwasser geschützt. Ein plötzlicher Regenschauer beim Spazierengehen ist damit kein Problem mehr.

Schutz und attraktives Design

Der C-Leg Protector schützt das Prothesensystem vor Stößen, Umwelteinflüssen und Verschleiß. Er besteht aus einem robusten Protector-Hauptteil, einer frontal einzusetzenden Schutzblende sowie einer Fußmanschette. Darüber hinaus sorgt der Protector für ein natürliches Beinvolumen unter langer Kleidung.

Genium

Mit der Markteinführung der Genium Beinprothese im Jahr 2011 eröffnete Ottobock Prothesenträgern ganz neue Perspektiven: ein bisher nie dagewesenes, natürliches Gangbild, Treppensteigen im Wechselschritt, Überwindung von Hindernissen, Rückwärtsgehen, entspanntes Stehen – um nur einige Beispiele zu nennen. Erstmals profitierten Menschen mit einer Oberschenkelamputation von einer Bandbreite neuer Funktionen, die ihren Wunsch nach einem aktiven und unabhängigen Alltagsleben optimal unterstützen. Die Vorteile, mit einem Genium versorgt zu sein, wurden in mehreren Studien wissenschaftlich belegt.

Die menschliche Bewegung als Vorbild, wurde das Genium nochmals weiterentwickelt. Das Ergebnis: spürbar geschmeidigeres Gehen und noch mehr Unterstützung sowie Sicherheit in Alltagssituationen, wie auf Rampen, engem Raum oder bei wechselnden Gehgeschwindigkeiten. Die Cockpit App ist für Android- und auch für Apple-Endgeräte (iOS) verfügbar und ermöglicht die Konfiguration der Beinprothese.

Besondere Merkmale

Für mehr Freiheit im Kopf

Dank der neuen überarbeiteten und einzigartigen Technologie kann das Genium ein noch natürlicheres Gangbild ermöglichen. Optionale Einstellmöglichkeiten, die das Gehen auf Rampen oder das Hinsetzen erleichtern können, bieten ein zusätzliches Plus an Unterstützung.

Langfristig gut versorgt

Weitere Funktionen können dabei helfen, dass sich die Prothese an Ihren Alltag anpasst. Ein nützlicher Alltagshelfer ist die Treppen- und Hindernisfunktion. Sie ermöglicht es, Stufen im Wechselschritt zu nehmen oder Hindernisse, wie eine Bordsteinkante zu übersteigen.

Wetterfest

Dem Wunsch nach einem verbesserten Schutz gegen das nasse Element haben wir entsprochen und das Genium fit gemacht für die IP-Schutzklasse 67. Somit kann die Beinprothese auch kurzen Regenschauern ausgesetzt sein oder mit Spritzwasser in Berührung kommen.

Entspannt stehen

Genium verfügt über zwei verschiedene Stehfunktionen, die das Ausruhen auf der Prothesenseite ermöglichen. Somit wird die erhaltene Seite dauerhaft entlastet. Auch beidseitig versorgte Anwender können von dieser Funktion profitieren.

Protheseneinstellungen selber wählen

Um Ihre Prothese noch mehr Ihrem Alltag anzupassen, können Sie für spezielle Aktivitäten bis zu 5 Voreinstellungen (MyModes plus) programmieren lassen. Das neue Genium bietet eine noch größere Auswahl an Optionen für Ihre eigenen Modes.

Einfach mobil steuern: die Cockpit App

Mit der Cockpit App 2.0 für Apple- und Android-Geräte können Sie das neue Genium einfach und komfortabel selber konfigurieren. Egal ob Sie den Batterieladestand ablesen, einen MyMode wählen oder die Lautstärke ändern wollen. Mit Ihrem Smartphone haben Sie es in der Hand.

Genium x3

Die Sensortechnologie unserer Genium Beinprothesen ermöglicht intuitive und natürliche Bewegungsabläufe, auch beim Rückwärts- oder Treppengehen sowie beim Wechsel zwischen verschiedenen Gehgeschwindigkeiten und Schrittlängen. Mehr Sicherheit und Lebensqualität sowie die Entlastung der erhaltenen Seite sind nur einige der Aspekte, von denen Anwender maßgeblich profitieren können. Und das ist wissenschaftlich erwiesen.

Auf der einzigartigen Funktionalität der Genium Beinprothese aufbauend, ist das Genium X3 besonders robust und widerstandsfähig. Körperlich anspruchsvolle Berufe, ein aktives Familienleben, schwimmen und sportliche Freizeitaktivitäten, Urlaub am Meer sowie Situationen, in denen Wasser, Staub, Sand, Erde oder Dreck eine Rolle spielen – das sind die idealen Bedingungen für das Genium X3.

Auf dieser Basis wurde das Genium X3 erneut weiterentwickelt für geschmeidigeres und intuitiveres Gehen, für mehr Sicherheit und Unterstützung in alltäglichen Situationen. Ein weiteres Plus für Sie: Die neue Prothese lässt sich ganz einfach mit der Cockpit App 2.0 über Ihr iPhone oder Android Smartphone konfigurieren.

genium_x3

Besondere Merkmale

Schritt für Schritt Vertrauen

Dank der einzigartigen Technologie verleiht Ihnen die mikroprozessorgesteuerte Beinprothese ein harmonisches und körperschonendes Gangbild, das Ihren Bewegungsapparat entlastet und Ihnen Freiheit im Alltag bieten kann.

Hightech für mehr Natürlichkeit

Die Schrittgeschwindigkeit ändern, Treppen im Wechselschritt gehen, Hindernisse sicher überwinden, entspannt auf Schrägen stehen oder Rückwärtsgehen: Dank intelligenter Sensortechnik reagiert Ihr Genium X3 zuverlässig – in Echtzeit.

Mit allen Wassern gewaschen

Mit dem Genium X3 können Sie unbedenklich duschen, schwimmen oder unter Feuchtbedingungen arbeiten. Spezielle Materialien, Beschichtungen und Komponenten schützen die Elektronik. Das Gelenk ist wasserfest (auch unter stärkeren Wasserstrahlen) und korrosionsbeständig.

Individuelle Modes

Sie möchten häufig wiederkehrende Aktivitäten in Ihrer Beinprothese fest verankern? Kein Problem dank der großen Auswahl an MyModes plus können Sie gemeinsam mit Ihrem Techniker fünf Voreinstellungen für Beruf, Freizeit und Sport bestimmen, einfach auszuwählen per App oder Bewegungsmuster.

Ihre Protheseneinstellungen selber vornehmen

Mit der Cockpit App 2.0 für iPhones (iOS-) und Android-Endgeräte bietet Ihnen das neue Genium X3 die Basis zur einfachen Konfiguration Ihrer Prothese. So können Sie z.B. den Akkustand prüfen oder im Nu Ihre persönlichen Voreinstellungen aktivieren.

Im Laufschritt unterwegs

Schnell den Bus erwischen oder mit den Kindern Schritt halten: Die Walk-to-run Funktion ermöglicht einen spontanen Geschwindigkeitswechsel für kurze Sprints. Ein zusätzlicher Laufmodus für längere Strecken wurde speziell für sportliche Aktivitäten mit dem Genium X3 entwickelt.

Rheo Knee XC

Das RHEO KNEE XC ist ein mikroprozessorgesteuertes Knie, das Patienten von der frühen Rehabilitation bis zur vollständigen Genesung mit mühelosen, intuitiven und stabilen Funktionen unterstützt.

Das Rheo Knee® XC verfügt über eine Reihe neuer Funktionen, darunter eine verbesserte Stabilitätskontrolle, ein neues Äußeres und eine neue intelligente Erweiterung, mit denen Sie von der frühen Rehabilitation zur vollständigen Genesung alle Situationen meistern können. Mit der Össur Logic App haben Sie Zugriff auf wichtige Trainingsübungen, mit denen Sie verschiedene Bewegungen bereits in der Reha und anschließend zuhause üben und schnell Vertrauen in Ihre neue Prothese gewinnen können.

Rheo_xc

Besondere Merkmale

Reaction Move: Reaktionsschnelligkeit

Ob Schrägen oder Treppen, langsame oder schnelle Schritte – das Rheo Knee XC passt sich Ihren Bewegungen nahtlos an.

Bike-Move: Automatische Radfahrerkennung

Ob zu Hause auf dem Hometrainer oder beim Radfahren in der Natur – ohne zu blockieren macht das Rheo Knee XC jede Geschwindigkeit mit.

Stair Move: alternierendes Treppensteigen

Mit Ihrem Rheo Knee XC meistern Sie sicher jede Stufe, egal ob treppauf, treppab oder auch um kleine Hindernisse zu überwinden

Stolperschutz und Anpassung von Schwungphasen

Das Rheo Knee XC verfügt über einen automatischer Stolperschutz, automatisch anpassbare Stand- und Schwungphasensteuerung in Echtzeit sowie eine zuverlässige und einfache Schwungphaseneinleitung auf allen Oberflächen.

Wetterfest

Das wetterfeste Design ermöglicht die Exposition gegenüber Spritzwasser

Orion³

Das Orion3 eignet sich für Anwender der Mobilitätsklassen 2 bis 4, die von der Sicherheit und Stabilität auf unterschiedlichen Untergründen, Schrägen und Treppen profitieren. Das Gelenk ist für alle geeignet, die natürlich und effizient mit entweder einer oder verschiedenen Geschwindigkeiten gehen möchten.

Die Sicherheit und Stabilität des Orion3 sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zur Entlastung der erhaltenen Seite und des Rückens. Schmerzen und Beschwerden durch Überlastung oder Fehlbelastung werden dadurch reduziert.

orion_3

Besondere Merkmale

Situationserkennung

Eine inertiale Messeinheit erkennt Bewegung und Geschwindigkeit für eine Reaktion in Echtzeit

Verbesserte Stabilität

(ESP- Enhanced Stability Performance) ist ein fünf-stufiger, progressiver Standphasenwiderstand, welcher die Sicherheit durchgängig optimiert.

– Kontrollierte Standphase
– Standmodus
– Dynamisches Abwärtsgehen von Schrägen und Treppen
– Stolperschutz
– Unterstütztes Hinsetzen

Natürlich effiziente Bewegung

Mikroprozessorgesteuerte, pneumatische Schwungphasensteuerung, die ein energieeffizientes und geschmeidiges Gehen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gewährleistet.

– Optimale Standphasenauslösung
– Adaptive Geschwindigkeitskontrolle
– Extensionsdämpfung in der Schwungphase

Fahrradmodus und Sperrmodus

Anwender können per Knopfdruck in den Fahrradmodus mit freier
Knieflexion wechseln. Es ist eine Knieflexion bis 130° möglich. Ein Sperrmodus der Flexion kann zu Sicherheitszwecken für langes Stehen aktiviert werden. Der Modus kann bis auf einen
Winkel von 45 Grad eingestellt werden.

Stromversorgung

Das Orion3 besitzt Lithium-Ionen-Akkus, wodurch Anwender je
nach Gebrauch, bis zu 3 Tage ohne Ladung auskommen. Eine
praktische Akkustandanzeige ermöglicht dem Anwender, den Status
auf Knopfdruck anzuzeigen. Bei niedrigem Akkustand ertönt ein
Warnsignal, bevor das Orion3 in den Energiesparmodus übergeht.
Das Knie wird dabei im hohen Standwiderstand fixiert, um die
Sicherheit des Anwenders zu gewährleisten. Der Magnetstecker
macht die Ladung des Orion3 auf einfache Weise möglich.

App Programmierung

Die Orion3 Programmierung ist mit der App intuitiv und einfach
möglich. Mit der übersichtlich zu verfolgenden, automatisierten
Smart-Programmierung können die Einstellungen mit wenigen
Schritten vervollständigt werden.

Kosmetik Cover

Das Kosmetik Cover füllt unauffällig das Hosenbein und bietet ein natürliches Erscheinungsbild unter der Kleidung. Es schützt zudem das Orion3 oder Linx vor alltäglicher Abnutzung.

Hand und Arm

„Myoelektrik, der heutige Standard!“

Als prothetische Versorgung stellt die myoelektrische Armprothese den technischen Standard der Zeit dar.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, welche nur von den Fähigkeiten und Stumpfbegebenheiten des Betroffenen begrenzt werden.

 Wie funktioniert eine myoelektrische Prothese?

  • Jeder Muskel sendet bei Anspannung einen elektrischen Impuls aus. Diese Impulse können als elektrische Spannung auf der Hautoberfläche abgelesen werden.
  • Die in der Prothese verbauten Sensoren können diese elektrischen Ströme auslesen und darüber die Steuerung der Hand oder des Ellenbogens ermöglichen.
  • Das Greifen mit der Prothese auch fein dosiert ist nach etwas Übung ohne weiteres möglich.
  • Somit können wieder beide Hände zum alltäglichen Leben eingesetzt werden

Konventionelle Armprothesen

Zugbetätigte Armprothesen und Habitusprothesen

Konventionelle Armprothesen können den Ansprüchen an den kosmetische Ausgleich, und eingeschränkt auch dem funktionellen Ausgleich der Amputation genügen. 

Zugbetätigte Armprothesen

Bei zugbetätigten Prothesen wird die Prothese nicht wie bei einer myoelektrischen Prothese durch eine Elektronik gesteuert, sondern durch die eigene Muskelkraft.

Man spricht über sog. aktive Greifarme. Die Funktion wird über Bewegungen im Schultergrütel oder Stumpf aktiv ausgeführt und über Bandagen und Gurtsysteme an die mechanischen Komponenten der Prothese weitergeleitet.

Zugbetätigte Prothesen können mit kosmetischen Silikonüberzügen, oder Arbeits-Hooks ausgestattet werden.

Habitusprothesen

Der sog. Habitusprothesen stellen einen rein kosmetischen Ersatz dar. Es kann keine Funktion der Hand durch mechanische oder myoelektrische Steuerungen ausgeführt werden.

Durch Silikonüberzüge wird ein täuschend echtes Erscheinungsbild erreicht, welches bewirkt, dass der Betrachter nur schwer erkennen kann, dass es sich um eine Prothese handelt.

MyoHand VariPlus Speed

Kraftvoll und schnell: die Myo-Prothesenhand

Die Hand ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Bewegungsapparates. Nach einer Amputation möchten Patienten sichergehen, dass Ihnen ihre prothetische Versorgung ein weitgehend unabhängiges Alltagsleben ermöglicht. Griffkraft und Griffgeschwindigkeit sind dabei von entscheidender Bedeutung. Die MyoHand VariPlus Speed® ist eine Entwicklung von Ottobock, die die Eigenschaften zweier bewährter Greifhilfen, der SensorHand Speed® und des System-Elektrogreifers DMC VariPlus, miteinander verbindet. Gegenstände können aufgrund hoher Griffkraft und Griffgeschwindigkeit schnell und präszise ergriffen werden.

Die Besonderheit: Insgesamt sechs verschiedene Programme können mithilfe des MyoSelect 757T13 ausgewählt und für ihre individuellen Bedürfnisse optimal eingestellt werden. Bezüglich der drei verfügbaren Handgrößen beraten wir Sie gern.

variplus

Geschwindigkeit und Präzision

Die neue SensorHand Speed hilft, dabei alles im Griff zu behalten. Die SensorHand Speed öffnet und schließt mehr als doppelt so schnell wie andere Elektrohände. Dabei lässt sie sich ungewöhnlich leicht und präzise steuern: Dank neuer intelligenter Software und modifizierter Signalverarbeitung! Zudem verhindert das einzigartige Griffstabilisierungs-System mit SUVA*-Sensorik, dass Gegenstände durch Unachtsamkeit aus der Hand rutschen und fallen gelassen werden.

Verschiedene Steuerungsmodi

Die gewünschte Steuerung wird einfach durch Austausch farbiger Kodierstecker oder mit Hilfe des MyoSelect 757T13 festgelegt. Ob empfindliche Gegenstände oder mit Flüssigkeit gefüllte Behälter zu greifen sind:
Die Ottobock SensorHand Speed bietet überall ein höchstes Maß an Sicherheit.

6 verschiedene Programme zur optimalen Anpassung

Insgesamt können 6 verschiedene Programme mit Hilfe des MyoSelect 757T13 ausgewählt und entsprechend der Anwenderindikation eingestellt werden. Sie erlauben eine optimale Anpassung an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Prothesenträgers.

Hohe Griffkraft

Ein wesentlicher Vorteil der Hand ist es, dass der Anwender aktiv eine Griffkraft von ca. 100 N aufbauen kann. Durch die Vielzahl der verschiedenen Steuerungsprogramme kann eine anwendergerechte Auswahl getroffen werden. Geschwindigkeit und Griffkraftaufbau kann in jeder Steuerungsvariante mittels MyoSelect an den Anwender angepasst werden

Deaktivieren des Daumensensors ermöglicht aktives Greifen

Der Verzicht auf den Daumen-Sensor ermöglicht dem Anwender ein aktives, bewusstes Greifen. Gegenstände müssen gezielt durch Muskelsignale fixiert und positioniert werden, da die Elektronik der Elektrohand nicht automatisch die Griffkraft nachreguliert.

i-Digits™ Quantum

Myoelektrische Teilhandprothese bei Fehlen von einem bis fünf Fingern distal zum Handgelenk und proximal zu den Fingergrundgelenken.

Die myoelektrische Teilhandprothese i-Digits™ Quantum ist mit unabhängig motorisierten Fingern und einem manuell rotierbaren Daumen ausgestattet, der sich im Zusammenspiel mit den verbleibenden Fingern bewegt. Als Teil der Össur Touch Solutions verfügt die i-Digits Quantum über bis zu 32 automatisierte Griffmuster, während die Gestenkontrolle durch ein einfaches Bewegen der Prothese den Zugriff auf ihre bevorzugten Griffe ermöglicht. Alles für ein Life without Limitations.

idigits

Prothese bei Teil- oder Vollhandverlust

i-Digits Quantum ist eine myoelektrische Prothese bei Teilhandverlust oder Fehlen einzelner Finger.

Verschiedene Griffmuster

i-Digits Quantum bietet die Möglichkeit, mit einer einfachen Geste zwischen verschiedenen Griffmustern zu wechseln. es sind bis zu 32 automatisierte Griffmuster verfügbar.

Hohe Fingergeschwindigkeit

Die Finger bewegen sich unabhängig im Zusammenspiel mit den verbliebenen Fingern. Mit dem Speed Boost Feature für bis zu 30 % höhere Fingergeschwindigkeit mit der My i-Limb App.

Integratives Design

Die Handgelenksmanschette enthält Batterien und Mikroprozessor.

Oberarmprothese DynamicArm

Amputationen oberhalb des Ellbogens stellen eine besondere Herausforderung dar, denn außer der Handfunktion muss hier auch die Funktion des Ellbogens ersetzt werden. Das Ellbogengelenk DynamicArm ermöglicht Ihnen dank seiner speziellen Technik nahezu natürliche Bewegungen. Angetrieben wird der DynamicArm durch einen Elektromotor, Sie selbst steuern das Gelenk durch Muskelsignale. Die Steuereinheit des DynamicArm leitet die Muskelsignale auch an die Prothesenhand weiter, so dass Sie in der Lage sind, Ihr Handgelenk zu drehen und die Hand zeitnah zu öffnen und zu schließen. Ebenso können Sie den Ellbogen des DynamicArm strecken und beugen.

Wir empfehlen die Kombination des DynamicArm mit der Ottobock Variplus Speed. Sie besitzt einen Hochleistungsantrieb und öffnet und schließt fast dreimal so schnell wie andere Elektrohände. Eine Versorgung mit dem DynamicArm und der Variplus Speed gibt Ihnen im Beruf, im Alltag und in der Freizeit viele Möglichkeiten zurück, Gegenstände zu halten, zu greifen und aktiv zu sein.

dynamic_arm

Sicher halten

Droht ein Gegenstand aus der Hand zu rutschen, unterstützt Sie das integrierte „Griffstabilisierungssystem“ der SensorHand Speed. In Sekundenbruchteilen wird die Griffkraft erhöht, bis sich der ergriffene Gegenstand wieder in einer sicheren Lage befindet.

Schnelle Reflexe

Bei Maximalgeschwindigkeit öffnet und schließt die SensorHand Speed dreimal so schnell wie vergleichbare Elektrohände. Mit einer proportionalen Geschwindigkeit von bis zu 300 mm pro Sekunde sind Sie sogar in der Lage, reaktionsschnell zu greifen.

Kräfte dosieren

Griffgeschwindigkeit und Griffkraft werden durch zwei Messsysteme ständig überwacht und proportional zum Muskelsignal gesteuert. Selbst schwierige Griffe wie das Ergreifen einer Tomate oder anderer zerbrechlicher Gegenstände sind problemlos möglich.

Natürliche Dynamik

Mit dem DynamicArm kommt es nicht zu unnatürlichen und ruckartigen Bewegungen. Der Beginn einer Bewegung erfolgt stets sehr kontrolliert und sie wird am Ende weich abgebremst – wie beim menschlichen Arm.

Entspannt gehen

Eine elektronisch gesteuerte Beugehilfe unterstützt die Beugung des Ellbogens. Wenn der Unterarm beim Gehen frei pendelt, wird diese Bewegung natürlich abgebremst. Das geschieht dezent und geräuschlos.

Prothesenhandschuhe

Die Prothesenhandschuhe Skin Natural in 6 Farben schützen vor Schmutz und Staub. Ihr mehrschichtiger Aufbau verleiht Tiefenwirkung. Die äußere, transluzente Schicht simuliert die Äderchenstruktur der menschlichen Haut.

Handgelenk drehen

Das Handgelenk können Sie nach innen und außen drehen, ohne die andere Hand zu Hilfe nehmen zu müssen. Sie steuern es durch Ihre Muskelsignale.

Fließende Bewegungen

Mit dem DynamicArm können Sie mehrere Bewegungen zeitnah ausführen – den Arm beugen, das Handgelenk drehen und mit der Hand einen Gegenstand greifen.

Schwarzes Design

Den elektrischen Ellenbogen DynamicArm gibt es in einer weiteren Farbvariante – der schwarzen Black Edition. Das moderne Design hebt die High-Tech-Qualität des Produktes bei hochwertigen Oberarmversorgungen hervor. Eine Hülle aus Carbon kann wahlweise dazu bestellt werden.

Die Michelangelo Hand

Das Axon-Bus Prothesensystem mit der Michelangelo Hand gibt Ihnen mit ihren verschiedenen Möglichkeiten zu greifen, zahlreiche Funktionen der natürlichen Hand zurück. Dank ihres besonders natürlichen Designs integriert sie sich harmonisch in das natürliche Körperbild.

Die Michelangelo Hand steht auch für Oberarmversorgungen in Verbindung mit dem AxonArm Ergo oder AxonArm Hybrid zur Verfügung.

Der AxonHook ermöglicht es Ihnen, handwerkliche oder alltägliche Aufgaben zu bewältigen, bei denen Präzision und Kraft gefragt sind. Die AxonRotation minimiert durch die aktive Rotation, kombiniert mit dem flexiblen Handgelenk der Michelangelo Hand, bisher notwendige Kompensationsbewegungen.

Mit dem AxonHook und der AxonRotation erweitert Ottobock das Axon-Bus Prothesensystem zu einem kompletten System mit vielen Möglichkeiten.

michelangelo

Viele Greifmöglichkeiten

Dank der Vielzahl an Funktionen können Sie mit Michelangelo sieben unterschiedliche Handpositionen nutzen. Kochen, das Umblättern von Buchseiten oder Schreiben auf einer Tastatur: Bewegungsmuster, die dazu notwendig sind, werden Sie mit der Michelangelo Hand ganz selbstverständlich in Ihren Alltag, Ihre Freizeit und Ihr Berufsleben integrieren können.

Entspanntes Handgelenk

Das mechanische Handgelenk AxonWrist kann gebeugt und gestreckt sowie nach außen und innen gedreht werden. In einem neu entwickelten flexiblen Modus ahmt AxonWrist das Bewegungsverhalten eines entspannten, natürlichen Handgelenks nach. Das ist bislang einzigartig! Unnatürliche Ausgleichbewegungen werden so vermieden und eine gesunde Körperhaltung gefördert.

Kurze Variante

Mit der Michelangelo Hand Transcarpal können jetzt auch Anwender mit langen Stümpfen und einem Transcarpal-Amputationslevel effizient mit der kraftvollen und schnellen Prothesenhand versorgt werden.

Natürliches Design

Eine Herausforderung für die Produktentwickler und -designer war, das Erscheinungsbild und die Haptik der Michelangelo Hand dem natürlichen Vorbild so nahe wie möglich zu bringen. Die Finger sind aus harten und weichen Materialien gefertigt und der natürlichen Hand damit detailliert nachempfunden. Der flachovale Handanschluss unterstreicht das natürliche Erscheinungsbild, mehr als die bisher verfügbaren runden Handgelenke. Die passenden Prothesenhandschuhe gibt es in sechs Farbnuancen.

Passende Handschuhe

Die alltagsbeständigen Prothesenhandschuhe in sechs Farbnuancen sind mehrschichtig aufgebaut. Farbige Fasern im Inneren bilden die natürliche Äderchenstruktur der menschlichen Hand nach. In die Handschalen sind Lamellen integriert, so dass die Bewegung des Handgelenks und des Daumens natürlich aussehen. Für alle, die ihre moderne Prothese gerne ins Blickfeld rücken möchten, gibt es einen transluzenten und einen schwarzen Prothesenhandschuh.

bebionic Hand

Die bebionic Hand von Ottobock revolutioniert das Leben und die Fähigkeiten von Amputierten auf der ganzen Welt. Nicht nur einfache Aufgaben wie das Binden von Schuhen, sondern auch das Rückerlangen von Selbstbestimmung und Selbstwertgefühl sind durch die Prothese wieder möglich.

Durch vierzehn wählbare Griffarten und entsprechende Handpositionen ermöglicht die künstliche Hand das problemlose Durchführen alltäglicher Aktivitäten. Dazu zählen beispielsweise Aufgaben wie: das Einnehmen von Mahlzeiten, das Tragen von Taschen, das Öffnen von Türen und sogar das Einschalten von Lichtern und Tippen auf der Tastatur.

Die präzise Steuerung gelingt durch individuelle Motoren in den einzelnen Fingern, die ebenfalls für ein koordiniertes und natürliches Greifen sorgen. Dank der proportionalen Geschwindigkeitssteuerung erhalten Sie Kontrolle über filigranste Aufgaben.

Besondere Merkmale

Individuelle Motoren

Die individuellen Motoren in den Fingern ermöglichen eine natürliche und koordinierte Bewegung der Prothese. Durch optimale Positionierung wird das Gewicht der Motoren so verteilt, dass die Hand leichter und komfortabler zu tragen ist.

Leistungsstarke Mikroprozessoren

Die Positionen der einzelnen Finger werden durch leistungsstarke Mikroprozessoren überwacht. Dadurch wird gewährleitet, dass die Handbewegungen präzise und zuverlässig gesteuert werden können.

Auto-Grip Funktion

Die Auto-Grip Funktion verhindert Unfälle, indem bebionic automatisch erkennt, wenn ein gegriffener Gegenstand beginnt aus der Hand zu rutschen. Die Hand passt dann den Griff entsprechend an, damit der Gegenstand nicht herunterfällt.

Proport. Geschwindigkeitssteuerung

Dank der proportionalen Geschwindigkeitssteuerrung werden Aufgaben wie das Festhalten von Eiern oder Styroporbechern so einfach wie das Zerdrücken einer Dose.

Vier Gelenkpositionen

Für die bebionic Hand gibt es vier Handgelenkspositionen, darunter der Quick Disconnect Wrist, Multi-Flex Wrist, Flexion Wrist und Short Wrist.

bebalance Software

Durch die bebalance Software und Funktechnologie in der bebionic Hand lassen sich Funktionen problemlos auf Ihre Vorlieben und Lebensart einstellen.

Langlebige Konstruktion

Modernste Materialien ermöglichen die Handhabung von Lasten mit bis zu 45 kg gewicht mit einer bebionic Hand. Tragen Sie sorgenfrei schwere Objekte oder stoßen Sie sich von Ihrem Sitzplatz ab.

Faltbare Finger

Faltbare Finger ermöglichen natürlich anmutende Bewegungen und winkeln sich automatisch ab, wenn Sie Menschen berühren oder an Objekte stoßen.

14 wählbare Griffarten

Die vielen Griffarten und Handpositionen sorgen für das problemlose Durchführen alltäglicher Aktivitäten.

i-limb quantum

Basierund auf dem Design der i-limb Produktpalette, kombiniert die i-limb quantum Prothese unübertroffene Funktionalität mit Stil. Die Prothese verfügt dank der patentierten i-mo technology über Gestensteuerung. Sie ist damit die erste Handprothese mit der duch einfache Handbewegungen Griffe aktiviert werden können.

Mit fünf einzeln bewegbaren Fingern und einem elektrisch positionierbaren Daumen ist die i-limb quantum für jede Alltagssituation einzusetzen.

Alle Eigenschaften auf einen Blick

  • Fünf unabhängig voneinander agierende Finger mit individuellen Verzögerungsmöglichkeiten.
  • Vier verschiedene Möglichkeiten der kompletten Kontrolle für maximale Bewegungsfreiheit – Gesten, Muskeln, App, Abstände.
  • Schnellere Bewegungen – Mit unseren geschwindigkeitsverstärkenden Komponenten können Sie die Bewegung Ihrer Finger bis zu 30 % steigern.
  • Stärker! – 30% mehr Kraft zur Verfügung als benötigt.
  • Sehr langlebige Akkulaufzeit – 50% mehr Energie.
  • Elektronisch-drehbarer Daumen mit automatischer Wechselfunktion zwischen lateral und oppositionellen Griffstrukturen.
  • Wählen Sie aus 36 verschiedenen Voreinstellungen für das Greifen, jeweils vorprogrammiert und individuell abgestimmt.
  • Der vari-grip Modus erlaubt es Ihnen mit unterschiedlicher Stärke, Finger für Finger zuzugreifen.
  • auto-grasp: Funktion zur Vermeidung des aus der Handrutschens.
  • Unverwechselbare Touch Care Segmente im Angebotspaket bietet Ihnen 5 Jahre Garantie-Support.
  • biosim™ und my i-limb™ Software.
  • NEU: Titanium verstärkte Finger steigern das Maximum der Tragekraft um 50% – Erhältlich in Small/Medium/Large.

Kontrollmöglichkeiten

Gestenkontrolle

Das i-limb™ quantum Ermöglicht einen automatisiertes Greifen in eine von vier abrufbare Richtungen.

Kontrolle durch App

Mobile App Kontrolle wird durch unsere quick grips™ Technologie angetrieben, welche Ihnen sofortigen Zugang zu 24 Vorprogrammierte und 12 Standard Einstellungen zum zugreifen bietet. Dies erlaubt Ihnen eine vielseitige und flexible Nutzung der Hand für zahlreiche Aktivitäten im Alltag. quick grips™ sind Nutzbar für eine Vielzahl an mobilen Endgeräten, auch für die Apple Watch

Muskelkontrolle

Für erfahrene Benutzer ermöglichen triggers (Abzüge z.B beim Colt, Eigenname?) spezielle Signale zur Einleitung der i-limb™ Funktion, wodurch sich spezielle Griffe aktivieren lassen.

Annäherungskontrolle – grip chips™

Die kleinen Chips werden durch Annäherung per Bluetooth® aktiviert. Durch gespeicherte Profile werden dann die entsprechenden Griffe in der Prothese eingeleitet.

Myo Plus

Die Myo Plus Steuerung macht das Leben von Amputierten nun noch einfacher. Denn das System basiert auf der gedanklich vorgestellten Handbewegung. So wird die verbliebende Muskulatur im Stumpf aktiviert, wenn sich der Amputierte gedanklich vorstellt, dass er seine Hand bewegt. Bei diesem Prozess werden Signale an das Gehirn gesendet auf welche die myoplus Steuerung reagiert.

Die Aktivierung des Unterarms wird als Bewegungsmuster bezeichnet und einer bestimmten Handbewegung zugeordnet. Die individuellen Bewegungsmuster des Anwenders lernt Myo Plus zu interpretieren sowie einer Prothesenbewegung zuzuordnen.

Mithilfe der intuitiven Steuerung ist es möglich das komplette Potenzial der hochkomplexen, multiartikulierenden Prothesenhände auszuschöpfen. Auch ist die Myo Plus Mustererkennung optimiert für die bebionic Hand und das MyoBock System.

Vorteile von Myo Plus

Intuitive Steuerung

Myo Plus ermöglicht eine einfache und natürliche Steuerung. Dabei werden die vorhandenen Fähigkeiten des Anwenders intuitiv verwendet.

Flüssige Bewegungen

Mit Myo Plus ist ein flüssiger Übergang zwischen den einzelnen Prothesenbewegungen ohne Umschalten möglich. So wird weniger Konzentration benötigt und die Anwendung wird einfacher.

Eigene Griffmuster konfigurieren

Myo Plus geht ganz individuell auf Ihre Wünsche ein. Deshalb können Sie mithilfe der bebionic Hand eigene Griffmuster hinzufügen.

Myo Plus App

Die Myo Plus App dient als zentrale Schnittstelle zwischen Anwender und Prothesensteuerung. Mithilfe der Myo Plus App können Sie die versteckten Bewegungsmuster im Stumpf sehen.

Einfacher Tausch von Greifgeräten

Zur Myo Plus Steuerung eignen sich neben der bebonic Hand auch weitere MyoBock Greifgeräte wie zum Beispiel der Elektrogreifer. Dadurch können Anwender bei ihren Tätigkeiten eine optimale angepasste Lösung nutzen.

Steuerung lernt mit

Die Myo Plus Mustererkennung ist adaptiv und lernt die einzelnen Befehle direkt vom Anwender. Die Bewegungsmuster können einfach trainiert werden und visuell in der Myo Plus App nachvollzogen werden. Eine Kalibrierung kann jederzeit neu vorgenommen werden.

axon_hook

AxonHook

Kraftvoll, stabil und schnell. Der AxonHook komplettiert das Axon-Bus System. Aufgrund hoher Griffkraft und einer robusten Konstruktion eignet sich dieses Produkt insbesondere für handwerkliche Arbeiten. Aber auch bei Tätigkeiten wie Kochen, Gartenarbeiten oder Hantieren mit Kleinteilen wird er gerne verwendet, denn hier sind besondere Präzision, Schnelligkeit und Griffkraft gefragt.

Der Hook ist einfach mit der Michelangelo Hand zu tauschen – nur ein Handgriff ist dazu notwendig. Somit ermöglicht der neue Hook Anwendern einen weiteren Schritt in einen unabhängigen Alltag.

Alle Eigenschaften auf einen Blick

  • Besonders kraftvoll und stabil (das Powertool unter den Prothesen)
  • Hohe Griffkraft unterstützt den Anwender im Alltag
  • Sicheres Greifen von Gegenständen
  • Präzises Greifen
  • Schneller, unkomplizierter Wechsel zwischen Michelangelo Hand und AxonHook
  • Reduktion von Ausgleichsbewegungen

Taska Hand

Die Taska Hand ist die weltweit erste mehrgelenkige, myoelektrische Prothesenhand für den wasserdichten Gebrauch. So können Aufgaben wie zum Beispiel Gartenarbeit, abspülen oder Auto waschen problemlos ausgeführt werden.

Ein Schutzmechanismus sorgt dafür, dass die Fingergrundgelenke bei Überlastung entkoppelt werden, und so die Haltbarkeit deutlich gesteigert werden kann. Falls doch einmal ein Finger aus dem Gelenk springen sollte, kann der Anwender die Hand selbstständig zurücksetzen und so wieder voll funktionsfähig machen.

Zur Steuerung der Hand können bis zu 13 Griffmuster aus 24 Standardmustern ausgewählt werden und in der Hand programmiert werden. Zusätzlich können individuelle Griffmuster über zwei Tasten am Handrücken oder per Smartphone App definiert werden.

Das macht diese Prothese aus

Schutzmechanismus

Der Schutzmechanismus der Taska Hand sorgt dafür, dass die Taska Hand eine deutlich bessere Haltbarkeit hat. Dafür werden bei der Überlastung die Fingergrundgelenke entkoppelt.

Einfaches Greifen

Die Taska Hand macht es möglich auch schwierig zu greifende Objekte wie zum Beispiel Essbesteck gut in den Griff zu bekommen. Das natürliche Greifen wird dabei durch den rotierenden Daumen erleichtert.

Griffmuster selbst definieren

In der Task Hand können Sie bis zu 13 Griffmuster programmieren. Diese können Sie sowohl aus den 24 Standardgriffmustern wählen als auch selbst welche mithilfe zweier Tasten auf dem Handrücken oder in der Smartphone App definieren.

Smartphone App

In der Smartphone App können Sie neue Griffmuster definieren. So gibt es praktisch unbegrenzt viele Griffmuster.

Wasserdicht

Die Taska Hand ist wasserdicht und kann so auch für Arbeiten wie abspülen, Auto waschen oder Gartenarbeit verwendet werden. So brauchen Sie keine Angst zu haben, dass die Taska Hand beim Abwaschen durch Nässe kaputt gehen kann.

Knöchelbruchschutz

Mit dem Knöchelbruchschutz der Taska Hand ist es möglich die Hand als Anwender selbstständig zurückzusetzen und so wieder voll funktionsfähig zu machen, falls doch einmal ein Finger aus dem Gelenk springen sollte.

Armprothesensystem für Kinder

Kinder möchten ihre Welt mit Händen greifen 

Bereiten Sie Ihre kleinen Anwender bestmöglich auf eine spätere Versorgung vor. Im Optimalfall gelingt eine Kombination aus Funktionalität und optischer Gestaltung für einen unbeschwerten Alltag und neues Selbstvertrauen. 

Bei der prothetischen Armversorgung Ihres Kindes berücksichtigen wir deshalb individuelle Anforderungen sowie den natürlichen Wunsch nach Bewegungsfreiheit und Spontanität. Das innovative System besteht aus verschiedenen Komponenten, die wir den Wünschen und Bedürfnissen Ihres Kindes entsprechend zusammenstellen. Als Ergebnis bekommen die Kinder eine leicht zu handhabende, alltagstaugliche und ansprechende Versorgungslösung. 

  • Speziell für Kinder gefertigtes Armprothesensystem
  • Auswahl verschiedener Komponenten führt zur bestmöglichen Anpassung
  • Unbeschwertes Erkunden der Umgebung durch hohe Funktionalität und gute optische Anpassung

Prothesenhandschuhe für Kinder: Bringen Farbe ins Spiel 

Heute grün und morgen pink 

Ob von Dysmelie oder einer Armamputation betroffen – Kinder arrangieren sich oft schneller mit der fehlenden Extremität als ihre Umgebung. Auf der Suche nach einer Ausdrucksform für ihre Besonderheit zeigen sich gerade die Kleinen offen für Neues. 

Da weckt der grüne Überzug für die kindliche Elektrohand Erinnerungen an eine beliebte Action-Figur oder steht der blaue Prothesenhandschuh für eine fabelhafte Power-Hand. Kleine Geschichten, die dabei helfen können die Neugier und das Interesse von Gleichaltrigen positiv zu stimulieren. Unterstützen Sie Ihr Kind dabei, den bestmöglichen Platz in unserem Alltag für sich zu finden. 

  • Viele Farben und Ausdrucksformen bieten Raum und Möglichkeiten. Sie haben die Wahl zwischen neun verschiedenen Farben 
  • Zusätzlich zu den farbigen Prothesenhandschuhen für Kinder sind auch weiterhin Überzüge in Hauttönen erhältlich; insgesamt 18 Nuancen stehen zur Auswahl 
prothese_Kinder

Wir beraten und unterstützen Sie gern,
kontaktieren Sie uns !

Kontakt aufnehmen

© Oesterreich Orthopädietechnik GmbH & Co.KG